Dritter Eisenbahn-Juradurchstich bleibt dringlich

Do, 21. Jun. 2018

Bericht aus dem Grossen Rat

Die Dringlichkeit für die Planung eines dritten Eisenbahn-Juradurchstichs bleibt erhalten. Der Grosse Rat hat eine Motion von Roland Agustoni; entgegen dem Antrag der Regierung, nicht abgeschrieben. Die Rechnung 2017 schliesst mit einem Überschuss von 119 Millionen Franken; erfreulich ist dies nur auf den ersten Blick.

Die Traktandenliste für die Nachmittagssitzung vom Dienstag war mit 22 Punkten reichlich befrachtet. So erstaunt es nicht, dass vier Geschäfte auf die nächste Sitzung verschoben wurden. Hauptpunkt der Sitzung war die Abnahme der Jahresrechnung 2017. Dass dabei ein Ertragsüberschuss von 119 Millionen Franken ausgewiesen werden konnte, wurde grundsätzlich von allen Fraktionen positiv beurteilt, auch wenn dieser Überschuss aus ausserordentlichen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses