Abendschwinget ist auf gutem Weg

Fr, 15. Jun. 2018

Effingen schafft die besten Voraussetzungen

Schwingen und Ringen sind am 14. und 15. Juli in Effingen angesagt. Die Vorbereitungen sind auf Kurs.

Hans Zemp

Nicht alle Leute fahren im Juli in die Sommerferien. Dennoch dürfen sich auch die Freunde des Schwingens und Ringens sowie der Folklore auf eine tolle Ferienabwechslung in Effingen freuen. Effingen ist in den Vorbereitungen für die Durchführung des 18. Fricktaler Abendschwingets. Und weil die Organisatoren unter Ivo Schwarz für die Schwinger die Infrastruktur bereitstellen, wollen sie diese optimal nutzen. Darum stehen sie auch für den Aargauer Kantonalen Ringertag ein.

Die «Sägemehlringer» hatten ihren letzten Aargauer Wettkampf im Kurzholz vor 21 Jahren in Hottwil. «Wir sind in der Vorbereitung gut auf Kurs», meint Ivo Schwarz. Klar werden noch immer Gaben gesammelt und die Organisatoren sind froh, wenn noch etwas dazu kommt. «Man darf noch geben», lacht der OK-Präsident. Im Moment laufen immer noch die Anmeldungen der Wettkämpfer. Starke Zweikämpfer werden dem Wettkampf, der folkloristisch umrahmt wird, in beiden Sparten Farbe geben. Aber auch an die Sponsoren und Gäste wollen die Effinger denken. Man will den Gästen den Aufenthalt an der Sportveranstaltung möglichst gut vorbereiten. Neben dem Festzelt, dort spielen die JukeSox, und der traditionellen Bar mit DJ Super-Mario errichtet man ein Podest mit Sicht auf den Festplatz und Fackelspiess im Angebot. An der Weinlounge wird Platz für Diskussionen und Gespräche geschaffen.

Im Fricktal wohnen einige der besten Steinstösserinnen und Steinstösser der Schweiz. Viele Meistertitel beweisen das. Sie werden in Effingen am 14. Juli zusammen mit Leuten aus dem Bernbiet und der Innerschweiz ebenfalls im Wettkampf um den Sieg zu beobachten sein. Wer diesen Leuten den Titel streitig machen will, darf sich vor Ort anmelden und den Versuch unternehmen. Die Organisatoren sind auch in der Festwirtschaft auf einen Grossaufmarsch gerüstet. Neben dem Üblichen wird man auf der Speisekarte auch die „Kästhalerli“, eine richtige Spezialwurst aus dem Kästhal in Effingen im Angebot haben. Ivo Schwarz meint, dass das Ressort Festwirtschaft noch einige zusätzliche Helferinnen und Helfer vertragen würde. In Effingen wird man Mitte Juli viel an Sportlichem und an Gemütlichkeit erleben können. Ivo Schwarz freut sich mit seinem Helferstab auf diesen Grossanlass und in Effingen erwartet man eine prächtige Stimmung.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses