Oberes Fricktal lässt sich nicht aufs Abstellgleis manövrieren

Di, 01. Mai. 2018

Die Region zeigt sich solidarisch mit der Stadt Laufenburg

Die S1 soll im Halbstundentakt nach Laufenburg geführt werden. Dies verlangt eine Motion des Rheinfelder Grossrates Roland Agustoni. Das Fricktal kämpft für dieses Anliegen.

Dieter Deiss

Der Stadtrat von Laufenburg rief und sie kamen, die Gemeindeammänner aus dem Bezirk Laufenburg und verschiedenen angrenzenden Gemeinden. Auf dem Bahnhofplatz unterzeichneten am Freitagabend die Gemeindevertreter vor grossem Publikum einen Brief an den Grossen Rat. Im Schreiben wird der Grosse Rat, entgegen der Stellungnahme des Regierungsrates, ersucht, die Motion Agustoni zu überweisen und damit die Einführung des Halbstundentakts auf der S1-Linie bis nach Laufenburg zu unterstützen.

Der Laufenburger Stadtammann Herbert Weiss zeigte sich bei…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gemeindeversammlung sagt erneut Ja zum Steg - aber knapp

Die Rheinfelder sind bereit, für den geplanten Steg tiefer in die Tasche zu greifen. An der Gemeindeversammlung vom Mittwochabend haben sie den Zusatzkredit von 3,2 Millionen Franken bewilligt. Doch damit ist – wahrscheinlich - noch nicht das letzte Wort gesprochen.