Eine «Schatzkiste» für Menschen mit Behinderung?

Di, 13. Mär. 2018

Alle Menschen möchten Freunde finden, vielleicht sogar die grosse Liebe oder auch nur einen guten Partner für die Freizeit. Dies ist auch nicht anders bei Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung. Die Aargauer insieme Vereine (KIVA) wollen eine Partnervermittlung für Menschen mit Behinderung, genannt «Schatzkiste», im Aargau lancieren. Rund 40 Menschen, mit und ohne Behinderung, nahmen am 6. März an einem Informationsabend teil, welcher im neu renovierten Saal der römisch-katholischen Kirche Rheinfelden stattfand. Am Ende der Veranstaltung sollten sich die Mitglieder von «insieme Rheinfelden» ein Bild machen können, ob sie diesem Projekt zustimmen und sich der Verein vorerst über drei Jahre mit je 2000 Franken beteiligen soll. Die Theologin Isabelle Deschler und ihre Kollegin Anita…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses