Ein Turm als Tor zur Stadt?

| Di, 23. Jan. 2018

An der Baslerstrasse in Rheinfelden könnte ein Turm das Tor zur Kernstadt bilden, so die Idee des renommierten Architekten Max Dudler. Die Anton Giess AG stellt den Vorschlag zur Diskussion. Die Reaktionen sind deutlich.

Von Valentin Zumsteg

Ein zehnstöckiger Turm direkt hinter dem ehemaligen Altersheim Kloos und der Kapelle? So sieht die Idee aus, die der international bekannte Architekt Max Dudler entworfen hat. Die Visualisierung macht die Dimensionen deutlich.

Die Rheinfelder Anton Giess AG hat zusammen mit Max Dudler die Wohnüberbauung an der Kaiserstrasse in unmittelbarer Nachbarschaft realisiert. Die 40 Wohnungen und Gewerbeflächen werden derzeit bezogen. «Wenn wir bauen, dann beziehen wir immer die ganze Umgebung mit in die Gestaltung ein. Die Idee des Turms ist entstanden, als wir Mutmassungen darüber anstellten, wie die Gestaltung des gesamten Areals mit Kreisel, Salmenpark und Kapelle wirkt. Dabei haben wir festgestellt, dass ein markantes Element der Umgebung guttun würde», erklärt Simon Giess von der Giess AG. Ein solcher Turm würde aus seiner Sicht sehr gut zum neuen Quartier passen. «Es ist ein markantes Symbol, das dem Besucher signalisiert: hier beginnt der Kern der Stadt», sagt Giess.

Handelt es sich bei dieser Idee um einen Werbegag, ein Gedankenspiel oder gibt es ernsthafte Absichten, ein solches Projekt voranzutreiben? Hat es am vorgeschlagenen Standort überhaupt genügend Platz? «Sagen wir mal so, es ist eine ernsthafte Idee, die wir verfolgen und die wir zur Diskussion stellen. Wir finden, der Entwurf ist ein inspirierender Vorschlag.»

Ganzer Text in der abonnierten Print- oder Digitalausgabe vom Dienstag.

Kommentare

Das scheussliche, alte Gemäuer (Siechenhaus und Kapelle), steht einfach im Widerspruch zur Energiestrategie 2050. Niederreissen! Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, würde so auch erleichtert. Auch wenn an der Kaiserstrasse 4-Fach-Verglasung nötig wird. Und diesmal ordentliche Veloräume! Mit benutzerfreundlichen Türen. Velogarage! Und mit schebenbremsen-schonenden Veloständern. Auf der Höhe der Zeit. Alles lösbar.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses