Kämpfer für einen altersneutralen Arbeitsmarkt

| Sa, 01. Jul. 2017

Daniel G. Neugart setzt sich für ältere Arbeitslose ein. Er hat den Arbeitnehmer- und Arbeitslosenverband «Save 50Plus» gegründet – auch aus eigener Betroffenheit.

Von Valentin Zumsteg

Idyllischer könnte die Lage nicht sein: Am Kirchgässli 8 in Rheinfelden, direkt hinter der Stadtkirche, hat sich Daniel G. Neugart das Zentralsekretariat des Verbandes «Save 50Plus Schweiz» eingerichtet. «Als ich sah, dass dieser Raum zu vermieten ist, wusste ich, da sind wir richtig», erklärt der 55-Jährige. Hier werden regelmässig arbeitslose Fachkräfte aus der ganzen Schweiz, die älter als 50 Jahre sind, trainiert und beraten. «Älteren Stellensuchenden muss bewusst werden, dass der Arbeitsmarkt, wie sie ihn früher gekannt haben, kaum mehr existiert», sagt Neugart. «Bereits ab 40 wird man als älterer Arbeitnehmer wahrgenommen. Ab diesem Zeitpunkt sollte man regelmässige Standortbestimmungen einplanen.»

2013 hat Neugart den Verband gegründet. «Aus eigener Not und Betroffenheit», wie er sagt. Aufgewachsen ist er in Basel, wo er auch heute noch wohnt. Sein Vater war Milchmann, er wollte auch Milchmann werden. «Mein Vater hat entschieden, dass ich Bäcker lerne. Das habe ich getan.» Nach Abschluss der ersten Lehre begann er eine zweite, dieses Mal als Maler. «Vor allem die Kirchenmalerei hat mir gefallen. Ich bin eher ein kreativer Kopf.» Nach der Maler-Lehre machte er sich bald selbständig und arbeitete für verschiedene Unternehmen. Zusammen mit einem Kollegen besass er später eine Malerfirma mit 15 Angestellten, wie er berichtet. Mit 35 Jahren hat er seinen Anteil verkauft. «Ich wollte etwas anderes machen, Neues lernen. Deswegen stieg ich um auf den Verkauf von Malerbedarf.» Er war erfolgreich, verdiente gut wie er betont, doch mit 40 verlor er unerwartet seine Stelle. «Seither bin ich immer wieder von Arbeitslosigkeit betroffen. Ich hatte auch zwei Mal ein Burnout.» Neue Arbeit zu finden, wurde zunehmend schwierig.

 

Ganzer Artikel in der abonnierten Print- oder Digitalausgabe der NFZ vom Freitag.

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der «Schlüssel» schliesst doch nicht

Wegen Lärmproblemen hat der Betreiber der Bistro-Bar «Schlüssel» in der Rheinfelder Altstadt per Ende November die Kündigung erhalten. Jetzt zeichnet sich eine Lösung ab. Der Vermieter will die Kündigung zurücknehmen, wenn der Betrieb ruhiger wird.