Die grösste Crevetten-Farm der Schweiz entsteht

| So, 30. Jul. 2017

Die Bauarbeiten für die erste grosse Crevetten-Farm der Schweiz haben begonnen. Die Inbetriebnahme ist in einem Jahr geplant. Jährlich sollen rund 60 Tonnen Shrimps produziert werden.

Von Valentin Zumsteg

Nach Jahren der Planung geht es jetzt an die Realisierung: «Das ist ein Meilenstein für uns», erklärt Rafael Waber, Geschäftsführer der SwissShrimp AG. Die Bauarbeiten auf dem Areal der Saline Riburg haben bereits begonnen. «Das Baubewilligungsverfahren dauerte rund ein halbes Jahr. Es gab keine Einsprachen, das freut uns sehr», erklärt Waber.

Salz und Wärme

Frische Shrimps aus lokaler Aufzucht, das will die junge Firma bieten. Auf der Suche nach einem geeigneten Standort für ein solches Pionierprojekt stiessen die Initianten auf die Schweizer Salinen AG und ihre Saline Riburg. «Hier sind gleich zwei wertvolle Ressourcen vorhanden: Wärme und Salz». Beides wird die SwissShrimp AG von der Saline beziehen.

 

Lesen Sie den ganzen Bericht in der abonnierten Digital- oder Printausgabe vom Freitag.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der «Schlüssel» schliesst doch nicht

Wegen Lärmproblemen hat der Betreiber der Bistro-Bar «Schlüssel» in der Rheinfelder Altstadt per Ende November die Kündigung erhalten. Jetzt zeichnet sich eine Lösung ab. Der Vermieter will die Kündigung zurücknehmen, wenn der Betrieb ruhiger wird.