«Ich will wissen, wovon ich rede»

| Mi, 01. Feb. 2017

Jean-Michel Wittmer aus Wallbach ist Konditor und Confiseur. Im vergangenen Oktober holte er als Mitglied der neunköpfigen Schweizer Junioren-Koch-Nationalmannschaft die Silbermedaille bei der Koch-Olympiade in Erfurt. Sein nächstes Ziel ist die Kochweltmeisterschaft 2018 in Luxemburg.

Von Hildegard Siebold

Auf den ersten Blick wirkt Jean-Michel wie ein ganz normaler junger Mann. Wenn er jedoch anfängt, von der Koch-Olympiade in Erfurt zu erzählen, beginnen seine Augen zu leuchten. Und je mehr die Worte aus ihm heraussprudeln, desto klarer wird, dass es sich hier um einen ganz besonderen jungen Mann handelt. Jean-Michel ist für seine gerade mal 19 Jahre unglaublich reflektiert. Er ist einer, der genau weiss, was wer will, der über die Dinge, die er tut nachdenkt, der sich ein grosses Ziel gesetzt hat, das er mit Elan und Begeisterung verfolgt. Dass er zur Junioren-Nati stieß, ist eher einem Zufall zu verdanken. Bei seiner Ausbildung zum Konditor und Confiseur in Frick lernte er den heutigen Teamkapitän Norman Hunziker kennen, der seine Lehre ebenfalls in Frick absolviert hatte. Dieser lud ihn ein, doch einmal bei der Junioren-Nati vorbeizuschauen.

 

Lesen Sie den ganzen Bericht in der Printausgabe der NFZ vom Dienstag.

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending