FAQ

Fragen rund ums Abonnement

Welche Abonnements-Varianten gibt es?
Preisübersicht

Wieso ist die digitale Ausgabe der Neuen Fricktaler Zeitung nicht gratis für Abonnenten?
+ Die digitale Ausgabe der NFZ (E-Edition) umfasst die komplette Print-Ausgabe und bietet dem Nutzer und dem Abonnenten zahlreiche zusätzliche Möglichkeiten, die den Medienkonsum erweitern. Artikel und Inserate können in einer vergrösserten, gut lesbaren Form angeschaut werden, sie können per Mail verschickt oder auf Facebook oder Twitter geteilt werden. Die E-Edition bietet zudem die Möglichkeit, Links oder E-Mail-Adressen direkt anzuwählen und es öffnen sich Browser oder E-Mail-Programm. Dank den interaktiven Möglichkeiten bieten alle digitalen Versionen der NFZ auch einen Mehrwert für die Inserenten.

Kann ich als bestehender Abonnent die NFZ auch digital nutzen?
+ Ja, das Abonnement kann entweder einem «Upgrade» (Ergänzung mit digitalem Zugang) oder der Umwandlung in ein rein digitales Abonnement unterzogen werden. Die Abonnements-Laufzeit muss dafür nicht abgewartet werden.

Was kostet die digitale Erweiterung meines bestehenden Print-Abonnements?
+ NFZ-Print-Abonnenten können das Jahres-Abonnement für 57 Franken erweitern lassen (Halbjahresabonnement für 31 Franken).

Kann das Abonnement auch mit Kreditkarte bezahlt werden?
+ Aus organisatorischen Gründen ist die Bezahlung von Probe-, Halbjahres- und Jahresabonnement nur auf Rechnung möglich. Der Download von Einzelausgaben ist direkt über die Kreditkarte möglich.

Kann ich das NFZ-Abonnement kündigen?
+ Das Abo ist jederzeit auf das bezahlte Laufzeitende kündbar. Die Kündigung kann schriftlich per Brief, Fax und E-Mail sowie telefonisch erfolgen. Eine vorzeitige Auflösung mit Rückzahlung des Guthabens ist nicht möglich. Wir können jedoch die Zustellung der Zeitung an eine Person Ihrer Wahl bis zum Ablauf des Abonnements veranlassen.

Allgemeine Fragen

Erhalte ich auch Beilagen mit «NFZ Tablet»?
+ Ja – selbstverständlich. Es ist uns ein Anliegen, Sie umfassend zu informieren. Die Beilagen der gedruckten Neuen Fricktaler Zeitung werden direkt in die Applikation respektive in die E-Edition integriert.

Was ist das «digitale Angebot der NFZ»?
+ Das digitale Angebot der NFZ bietet in Form einer E-Edition (für PC; MAC) und der Tablet-Applikation «NFZ Tablet» die komplette Neue Fricktaler Zeitung als digitale Spezialversion. Von Dezember 2012 bis Ende Januar 2013 kann das gesamte digitale Paket kostenlos getestet werden. Eine Demo-Version kann jederzeit von der Website www.nfz.ch kostenlos herunter geladen werden, um herauszufinden, ob einem die digitale NFZ behagt bevor man ein Abonnement löst und sich damit mit der Kostenpflicht einverstanden erklärt.
Die digitalen Ausgaben der Neuen Fricktaler Zeitung bieten zahlreiche Zusatzmöglichkeiten zur Erweiterung des Medienkonsums. Artikel und Inserate können in einer vergrösserten, gut lesbaren Form angeschaut werden, sie können per Mail verschickt oder auf Facebook oder Twitter geteilt werden. «NFZ Tablet» bietet zudem die Möglichkeit, Links oder E-Mail-Adressen direkt anzuwählen und es öffnen sich Browser oder E-Mail-Programm. Dank den interaktiven Möglichkeiten bietet «NFZ Tablet» auch einen Mehrwert für die Inserenten.

Ich möchte das digitale Angebot der NFZ testen, ohne ein Abo abzuschliessen.
+ Die digitalen Produkte der Neuen Fricktaler Zeitung können noch bis zum 31. Januar 2013 kostenlos ausprobiert werden. Anschliessend müssen Sie sich registrieren. Jederzeit, auch ohne Registrierung steht sowohl in der App als auch auf der Website www.nfz.ch jeweils eine Demo-Version zur Verfügung. Lassen Sie sich überzeugen.

Ab wann sind die digitalen Produkte der NFZ verfügbar?
+ Sowohl auf dem PC als auch auf dem Tablet können Sie die NFZ bereits ab dem frühen Morgen, 6 Uhr, lesen und geniessen.

Wieso ist das Archiv am Anfang leer?
+ Bis zu 24 Ausgaben der NFZ werden ab der ersten Benutzung gespeichert.

Kann ich die digitale NFZ auf mehreren Geräten nutzen?
+ Das Abo und der Zugang zu den digitalen Ausgaben der NFZ sind grundsätzlich an eine Person, aber nicht an ein Gerät gebunden. Sie können die digitalen Produkte der NFZ auf bis zu drei verschiedenen Geräten nutzen.

Muss ich die digitale NFZ jeweils manuell herunter laden oder geschieht dies automatisch?
+ Die digitale NFZ wird «geliefert» sobald Sie sich am PC einloggen oder die «NFZ Tablet»-App aufrufen. Die alte Ausgabe bleibt im Archiv und kann auch nach dem Download der aktuellen Ausgabe noch gelesen werden. Im Archiv werden 24 Ausgaben gespeichert.
 

Geräte

Gibt es die digitale NFZ auch für Android-Geräte?
+ Die Version für Android-Geräte ist in Planung. Über die Fertigstellung halten wir Sie auf dem Laufenden. Vorerst kann die digitale NFZ auf dem Android-Gerät gelesen werden, indem der Link für die PC-/MAC-Version im Internet aufgerufen wird.
Probleme mit dem Login?
Kontaktieren Sie unseren Abonnements-Service 061 835 00 00 oder per Mail an abo@nfz.ch.

Die App «NFZ Tablet» reagiert nicht mehr?
+ Schliessen Sie die App und starten Sie sie neu auf. Ansonsten kontaktieren Sie unseren Abonnements-Service 061 835 00 00 oder abo@nfz.ch.

Wo kann ich die «NFZ Tablet» downloaden?
+ Die Applikation ist im iTunes-Store erhältlich unter dem Suchbegriff: NFZ Tablet.

Ich bin im Ausland und kann die aktuelle Ausgabe der digitalen NFZ nicht herunterladen?
+ Prüfen Sie, ob Sie Zugang zum Internet haben. Es kann auch an der Einstellung der Zeitzone in Ihrem Gerät liegen. Bitte schalten Sie in den allgemeinen Einstellungen unter «Datum und Zeit» die automatische Zeitzoneneinstellung aus und wählen Sie stattdessen manuell als Zeitzone «Zürich» aus.

Welche Einstellungen kann ich vornehmen?
+ Es kann in der iPad-Version die Art der Internetverbindung eingestellt werden: Soll die ganze Ausgabe vollständig herunter geladen werden oder soll das Datenvolumen auf ein Minimum beschränkt werden?
Ebenso kann die maximal gespeicherte Anzahl der Ausgaben eingestellt werden: Maximal zehn Ausgaben werden auf der Festplatte des iPads gespeichert. Im Archiv können bis zu 24 Ausgaben rückwirkend herunter geladen werden.

 

Mit offenen Fragen können Sie sich selbstverständlich jederzeit telefonisch (061 835 00 00) oder per E-Mail (abo@nfz.ch) an uns wenden. Während den Bürozeiten werden Ihre Anfragen innert kürzester Frist bearbeitet.


Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Samet Rustemi wird neuer «Rebstock»-Wirt in Frick

Der Fricker Gemeinderat hat für das Restaurant Rebstock einen neuen Mieter gefunden. Ab dem 1. Oktober übernimmt Samet Rustemi aus Frick als Gastgeber. Im Restaurant sollen eine Pizzeria mit Hauslieferdienst als auch traditionelle gutbürgerliche Schweizer Küche angeboten werden.