Raubtiere auf der Durchreise

Fr, 13. Apr. 2018

Fotofalle lichtet Luchs B518 beim Fressen ab

Ein Luchs hat sich in Reigoldswil und Titterten blicken lassen. Das Tier mit der Nummer B518 ist jedoch nicht alleine unterwegs. Zusammen mit seinem Jungen B622 hat es sich an der örtlichen Rehpopulation bedient.

Caroline Füllemann

«Luchse können am besten als heimlich beschrieben werden. Wirklich ängstlich sind sie nicht», sagt der Reigoldswiler Wildhüter Yannick Steffen. Bis ins Dorf schlich sich ein unbekannter Luchs vor einigen Tagen in Reigoldswil. Mit den ersten Strahlen der aufgehenden Sonne habe sich das Tier aber schon wieder aus dem Staub gemacht. Zurück blieb nur ein totes Reh, das der Luchs ins Dorf geschleift hatte. Der Alltag in Reigoldswil habe den Luchs wohl davon abgehalten, zu seiner Beute zurückzukehren, obwohl dieses…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses