Neun Verletzte nach Unfall in Bad Säckingen

| So, 12. Nov. 2017

Am Sonntagmorgen kam es in Bad Säckingen zu einen Verkehrsunfall. Bei diesem wurden insgesamt neun Personen verletzt. Unter den Verletzten sind auch vier Kinder, die schwer verletzt wurden.

Am Sonntagmorgen gegen 2.45 Uhr kam es auf der Basler Strasse/B34, zirka 100 Meter östlich der Einmündung Jurastrasse zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Der 31-jährige Lenker eines BMW fuhr vermutlich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gegen eine Verkehrsinsel, sein Fahrzeug wurde abgewiesen und kam ins Schleudern. Hierbei stiess er mit einem mit sechs Personen besetzten VW, welcher auf der Balser Strasse entgegenkam, zusammen. Im weiteren Verlauf drehte sich der BMW mehrfach und kollidierte mit einem Daimler-Benz, besetzt mit fünf Personen, der die Basler Strasse ordnungsgemäss befuhr. Im VW wurden fünf der Mitfahrer, davon drei Kinder schwer verletzt, im Daimler-Benz wurden drei der fünf Mitfahrer, darunter ein Kind schwer verletzt. Der Unfallverursacher, welcher unter Alkoholeinfluss stand, wurde ebenfalls verletzt.

Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht, an den drei beteiligten Fahrzeugen entstand
jeweils Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt zirka 25 000 Euro. Der Rettungsdienst war mit acht Fahrzeugen, zwei Notärzten und einem  Rettungshubschrauber im Einsatz, die Feuerwehr Bad Säckingen war mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Verkehrspolizei aus Waldshut-Tiengen übernommen. (mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bahnverbindung im Fricktal unterbrochen

Wegen einer Fahrleitungsstörung ist die Bahnverbindung zwischen Mumpf und Frick am Freitagmorgen unterbrochen. Die Regionalzüge zwischen Mumpf und Frick und zwischen Mumpf und Laufenburg verkehren derzeit nicht. Die Schnellzüge werden umgeleitet und halten nicht in Frick und Rheinfelden.