FC Wallbach gewinnt Spitzenkampf

| Mo, 09. Okt. 2017

Der Tabellenführer aus Wallbach empfing das punktgleiche, drittplatzierte Team aus Lausen, die AC Rossoneri. Ein fussballerischer Leckerbissen war vorprogrammiert und die zahlreich erschienenen Fans wurden nicht enttäuscht: 2:0-Sieg gegen die AC Rossoneri.

Von der ersten Minute an nahm das Heimteam die Zügel in die Hand und versuchte mit spielerischer Finesse, flüssig vorgetragene Angriffe zu lancieren. Die Gäste aus dem Baselbiet versteckten sich aber keineswegs und kamen ihrerseits ebenfalls zu Torchancen und gestalteten ein temporeiches und hochstehendes Spiel sehr ausgeglichen. So ging die erste Halbzeit, dank guten Interventionen der Torleute und ein wenig Unvermögen im Abschluss, ohne Torerfolge zu Ende.

Abgeklärte Wallbacher
In der zweiten Halbzeit starteten die Gäste um einiges druckvoller als das Heimteam und stellten die Wallbacher Abwehrspieler vor die eine oder andere Herausforderung. Das Heimteam konnte diese Phase aber unbeschadet überstehen, fand besser ins Spiel und zeigte alsbald wieder flotten Offensivfussball. So kam das 1:0 durch Manuel Guarda, nach einem Bilderbuchangriff, nicht überraschend. In der Folge entwickelte sich ein rasantes Spiel, in welchem der FC Wallbach nach einem Foul an Tobias Thommen via souverän verwandeltem Penalty erneut durch Manuel Guarda auf 2:0 stellte. Die letzten Minuten waren geprägt durch aufopfernd kämpfende Gäste aus Lausen, das ein oder andere Foul und ein sich klug und abgeklärt verhaltendes Heimteam aus Wallbach.

Das nächste Spiel bestreitet der FC Wallbach kommenden Samstag, 14. Oktober, um 18 Uhr auswärts in Oberdorf. (mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses