Osterlauf endet mit Kopf-an-Kopf-Rennen

| Di, 18. Apr. 2017

Gemütlich laufen und walken oder um den großen Preis kämpfen: Der Osterlauf in Eiken zieht seit Jahrzehnten Ausdauersportler an, die Ostern aktiv gestalten möchten. Bei den Herren siegte Sium Zerehannes, bei den Damen Jasmin Widmer.

Von Martina Proprenter

Nieselregen schreckte zwar besonders zu Mittag Besucher ab, doch die Teilnehmer waren froh darüber: «Für die Läufer war das Wetter ideal», bilanzierte OK-Präsident Urs Vogel. Insgesamt war der 52. Grosse Preis vom Fricktal erneut ein Erfolg, nicht zuletzt dank rund 130 Helfern an und abseits der Strecke, die etwa dafür sorgten, dass weder die schnellsten noch die in gemütlichem Tempo gestarteten Teilnehmer falsch geleitet werden. Besonders die treuen, regelmäßigen Läuferinnen und Läufer würden den Event zu etwas besonderem machen, lobte Vogel. Er verwies auch auf die Bedeutung des Laufs, der nicht nur einer der grössten, sondern auch einer der ältesten im Kanton Aargau sei. Mit 1184 Läuferinnen und Läufern nahmen nur einige Sportler weniger als im Vorjahr teil.

Der ganze Artikel in der Print- oder Digitalausgabe von Mittwoch.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zum Geniessen nach Kaisten gekommen und ein Auto gewonnen

Das grosse Dorf- und Jugendfest «Kaisten – eifach guet» gehört bereits der Vergangenheit an. Die Erinnerung an ein schönes und geselliges Fest bleibt aber sicher bei vielen noch lange bestehen. Ganz besonders für den Gewinner des Tombola-Hauptpreises - ein Auto.