Leserbrief: PID - gefährliches Spiel mit der Schöpfung?

| Do, 04. Jun. 2015

Von Anton Schreiber, Wegenstetten

Auch die Forschung hat seine Grenzen. Menschliches Leben muss geschützt werden (B.V. Art. 10). Embryonen mit  Verdacht auf Behinderungen werden heraus selektioniert und vernichtet.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zum Geniessen nach Kaisten gekommen und ein Auto gewonnen

Das grosse Dorf- und Jugendfest «Kaisten – eifach guet» gehört bereits der Vergangenheit an. Die Erinnerung an ein schönes und geselliges Fest bleibt aber sicher bei vielen noch lange bestehen. Ganz besonders für den Gewinner des Tombola-Hauptpreises - ein Auto.